Login Accedi ^
Italiano
Registrati
Registrati su Weekeep! Trova i tuoi amici di Facebook, organizza i tuoi viaggi e visita oltre 1.000.000 eventi in tutto il mondo!
Accedi con Facebook
Accedi con Google+
Facebook Google+
X
RISULTATI
MAPPA
DETTAGLIO
$mapTile_Titolo
$mapTile_Immagine
$mapTile_Indirizzo
$mapTile_LastMinute
$mapTile_Durata
Località
Dormire
Mangiare
Offerte Speciali
Eventi
Mostra tutte le 7 categorieMostra meno categorie
Mostra tutte le 11 LOCALITAMostra meno località
Mostra tutte le 23 sistemazioniMostra meno sistemazioni
PREZZO : da € a
OSPITI :
CAMERE :
STELLE : da a
Mostra tutte le 13 categorieMostra meno categorie
Mostra tutte le 13 categorieMostra meno categorie

Farewell To Arms, Ocean of Plague, Cardiac, Scut

Abdera Biberach Breslaustrasse 13, Biberach an der Riß, Germania
Google+

Metal, Deathmetal, Thrashmetal, Progressive und Hardcore – all diese Stile treffen bei Farewell To Arms aus Landsberg am Lech aufeinander und verleihen der Band ein interessantes musikalisches Gesicht. Das Quintett legt großen Wert auf melodische und technische Aspekte. Spielspaß und Freude am Experimentieren kommen nie zu kurz. Nach der Gründung im Jahre 2007 und einer großen Anzahl an Shows wurde die erste Demo aufgenommen und 2011 die Debut EP „Exhalation“ veröffentlicht, welche von Corni Bartels (Hackneyed, End Of Green etc.) produziert wurde.

Ocean of Plague ist mehr als nur ein Bandname - vielmehr steckt eine Bedeutung dahinter: „Plague“ steht für eine gewaltige Ladung an druckvollen Riffs, die alles wie ein unvorhergesehener Tsunami überfluten. Der Gegenpol „Ocean“ wird dabei durch atmosphärische und progressive Melodien vertreten. Der Kombo gelingt es Songstrukturen und Instrumente so einzubauen, dass die Abwechslung niemals auf der Strecke bleibt. Schlussendlich werden breit thematisierte Songtexte mithilfe aller Techniken des gutturalen Gesangs übertragen und somit ein Strudel erschaffen, der droht alles in die Tiefe zu reißen. Das 2010 gegründete Quintett Ocean of Plague aus Ulm/Stuttgart vereint Death-Metal mit feinsten Hardcore Elementen, ergänzt durch die frischen Klänge der Neuzeit und einer Brise Progressive.

Die Band Cardiac aus dem Raum Augsburg hat sich nach über 150 Auftritten einen Namen in der deutschen Underground - Metal - Szene gemacht. Im Sommer 2013 ist das Album "DEFORMATION" entstanden. Zusammen mit Produzent Christoph Brandes haben die Finalisten des größten Bandcontest Bayerns in den Iguana Studios in Freiburg elf brandneue Songs recorded, gemixed und gemastert, mit denen sich das Quintett musikalisch reifer, stärker und fundierter präsentiert als zuvor.

Ihren ersten Auftritt haben an diesem Abend Scut. Teile der Band haben früher unter dem Namen Stitch Musik gemacht.

Veniteci a trovare
dal 12 al 13 aprile 2014

Che Tempo fa

Recensioni

Caricamento...
Caricamento...
In questa zona i nostri Partner offrono: