Login Accedi ^
Italiano
Registrati
Registrati su Weekeep! Trova i tuoi amici di Facebook, organizza i tuoi viaggi e visita oltre 1.000.000 eventi in tutto il mondo!
Accedi con Facebook
Accedi con Google+
Facebook Google+
X
RISULTATI
MAPPA
DETTAGLIO
$mapTile_Titolo
$mapTile_Immagine
$mapTile_Indirizzo
$mapTile_LastMinute
$mapTile_Durata
Località
Dormire
Mangiare
Offerte Speciali
Eventi
Mostra tutte le 7 categorieMostra meno categorie
Mostra tutte le 11 LOCALITAMostra meno località
Mostra tutte le 23 sistemazioniMostra meno sistemazioni
PREZZO : da € a
OSPITI :
CAMERE :
STELLE : da a
Mostra tutte le 13 categorieMostra meno categorie
Mostra tutte le 13 categorieMostra meno categorie

"mödlinglive" & "ticketmagazin" präsentieren: SUNRISE16. Support: Sebingers Evelyn

Stadtgalerie Mödling Kaiserin Elisabeth-Straße 1, Mödling, Austria
Google+

SUNRISE16

Eine explosiven Melange aus Soul, Electro, Funk und Pop hat Harald Fahrngruber mit dem Projekt Sunrise16 kreiert. Der Schlagzeuger und Produzent (als Drummer unter anderem in der 80er-Synth meets Austropop-Kombo Depeche Ambros tätig) bat schon in der Vorproduktion Musiker aus den verschiedensten musikalischen Biotopen zu sich ins Studio. Synthesizer und Beats treffen auf E- und Akustikgitarren, Dancefloor auf Singer/Songwriter und Rapper. Für den Hauptteil begab sich Fahrngruber ins T-On, wo er mit Vocals von Agnés Milewski, Lisa-Marie Federic, Bella Wagner, Markus Brandstetter (Bodhii) oder dem Rapper Jason Dunman das Album komplettierte.

Die erste Singleauskopplung gibt dann schon mal die Marschrichtung vor: „Don't Waste My Time“ ist ein ungemein eingängiger Track mit einer Menge an souligen Hooklines und einer gerappten Bridge. Der Song war 17 Wochen in den Ö3 Hörercharts, 12 Wochen davon in den Top 10 und hat immer noch Airplay auf Ö3. Verschiedenste Einflüsse, analog wie digital, verschmelzen hier zu einem verflucht in den Gehörgängen hängenbleibenden Songs, die auch seine ruhigen, beinahe introspektiven Momente („The Bridges We Have Burnt Last Year“) besitzen. Sunrise16 tanzt zwischen den Stühlen, und das ungekünstelt und scheinbar mühelos. „Reflections“ ist ein weiteres Musterbeispiel für den Eklektizismus des Projektes, für das sich Fahrngruber samt Gastmusikern bei der Liveumsetzung sicher einiges einfallen lassen werden: hier treffen die charakteristischen Vocals von der Singer/Songwritern Agnés Milewski, die über weite Strecken einen Folk/World-Charme besitzen, auf den elektronischen Unterbau, den Fahrngruber im Alleingang in seinem Studio zusammenbraute.

Sunrise16 darf als Fahrngrubers Soloprojekt angesehen werden, ist aber durch die vielen Gastbeiträge auch – deswegen wohl der bunte Melting Pot-Charakter des Albums – in vielerlei Hinsicht eine Art Gemeinschaftkonglomerat. Was das selbstbetitelte Debüt so kurzweilig und vielschichtig macht und einen mühelosen musikalischen wie textlichen Spannungsbogen über Fahrngrubers Produktion zieht.


SEBINGERS EVELYN

Dekatent! Present! Authent! Charmant! Amüsant! Elephant! Sebastian Radon präsentiert mit Sebingers Evelyn seine Lieder im musikalisch-vielseitigen Band-Gewand. Mal rockig-brachial, mal herzerwärmend-balladig, spielen die 5 Musiker aus Wien und Niederösterreich Songs die das Leben schreibt. Authentisch muss es sein. Darum wird auch in der eigenen Sprache getextet, versteht sich. Sei dabei wenn der Anninger ausbricht und das Jonas-Reindl anbrennt. Es zahlt sich aus!


Am 9. Mai in der Stadtgalerie Mödling.

Einlass: 19:00 Uhr

Beginn: 20:00 Uhr

Tickets: http://www.oeticket.com/de/tickets/sunrise-16-modling-die-stadtgalerie-351944/event.html

Veniteci a trovare
il 9 maggio 2014

Che Tempo fa

Recensioni

Caricamento...
Caricamento...
In questa zona i nostri Partner offrono: