Login Accedi ^
Italiano
Registrati
Registrati su Weekeep! Trova i tuoi amici di Facebook, organizza i tuoi viaggi e visita oltre 1.000.000 eventi in tutto il mondo!
Accedi con Facebook
Accedi con Google+
Facebook Google+
X
RISULTATI
MAPPA
DETTAGLIO
$mapTile_Titolo
$mapTile_Immagine
$mapTile_Indirizzo
$mapTile_LastMinute
$mapTile_Durata
Località
Dormire
Mangiare
Offerte Speciali
Eventi
Mostra tutte le 7 categorieMostra meno categorie
Mostra tutte le 11 LOCALITAMostra meno località
Mostra tutte le 23 sistemazioniMostra meno sistemazioni
PREZZO : da € a
OSPITI :
CAMERE :
STELLE : da a
Mostra tutte le 13 categorieMostra meno categorie
Mostra tutte le 13 categorieMostra meno categorie

Die Zukunft ist wieder da! Vernissage

Ikosaeder Kahrstraße 54, Essen, Germania
Google+

Appetit auf Kunst? Galerieeröffnung und 1. Ausstellung: Die Zukunft ist wieder da. Vernissage: 9. Mai

Am 9. Mai 2014 wird die Ikosaeder Galerie auf der Kahrstraße 54 in Holsterhausen erstmalig ihre Türen öffnen. Die erste Ausstellung zeigt vier zeitgenössische Kunstschaffende und -positionen: Stephanie Brysch, Katrin Keller, Julia Schwarz und Verena Wagner. Die Künstlerinnen dieser spannenden und in Ihrer Art und Weise unterschiedlichen Werke werde alle bei der Eröffnung anwesend sein.

Die Ikosaeder Galerie wird am Freitagabend ab 18.00 Uhr für jeden Interessierten geöffnet sein. Um 19.00 Uhr wird nach einer kleinen Rede zur Entstehung der Galerie und natürlich über das wichtigste neben der Galerie, der Kunst gemeinsam auf das Projekt angestoßen. Und übrigens: Synergien und Vernetzungen stehen bei uns hoch im Kurs, so wird zukünftig in der Galerie nicht nur Kunst gezeigt sonder auch gemacht. Sie sind also herzlich eingeladen, Freunde, Verwandte und Bekannte einzuladen und mitzubringen.

Ach ja, noch etwas, worauf wir uns total freuen: Im Anschluss an die Eröffnungsrede und den gemeinsamen Umtrunk gibt um 20:30 Uhr die Band Botticelli Baby ein Konzert!

Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch!
J. Kuhn & O. Ledesma

Ikosaeder Galerie
Kahrstraße 54, 45128 Essen
www.ikos-galerie.de
www.facebook.com/Ikos.Galerie

Über die Künstlerinnen:
Stephanie Brysch
Katrin Keller
Julia Schwarz
Verena Wagner


_____

Stephanie Brysch: Die Arbeit mit Papier bildet zur Zeit den Schwerpunkt ihrer künstlerischen Arbeit. Dies kann ganz sanft in Origamitechnik geschehen, ohne Schere und Klebstoff, oder auch etwas brutaler mit dem Skalpell, wie in der Werkgruppe „Skalpellskizzen“ in der aus Blankoskizzenbüchern Bilder zum Weltgeschehen entstehen. In der Ikosaeder Galerie wird die Serie "Dialog mit einem Comic" gezeigt: Bücher und Comics werden in unterschiedlichster Form bearbeitet. Zum Beispiel schneidet sie Comicfiguren aus und ergänzt sie mit eigenen Zeichnungen, tauscht Sprechblasen, sodass ungewöhnliche, oft lustige Situationen entstehen. Durch eine neue Anordnung der Figuren, veränderter Sortierung oder durch Vergleiche mit anderen Bildern aus Magazinen oder Büchern werden gesellschaftliche und universal menschliche Zusammenhänge sichtbar.

Seit 2006 produziert Katrin Keller Bildserien, die man am besten im doppelten Sinne als "neokonkrete Kunst" umschreiben und bezeichnen könnte. Denn ihre objekthaften, non-figurativen wie non-relationalen Bilder reihen sich einerseits in die lange Tradition einer inzwischen historisch gewordenen Abstraktion in der modernen Kunst ein, andererseits kombiniert Keller darin die Nicht-Farben Schwarz, Weiß und Grau mit leuchtenden Day-Glo-Farben, d.h. zeitgenössischen grellen Kolorits, die dem Neonfarbenbereich entstammen. Bei Keller sind dies insbesondere die Verwendung und der Einsatz von grell leuchtenden Neonfarben, die in Kontrast zu den Nicht-Farben und dem strengen geometrischen Bildaufbau in den Wahrnehmungswirkungen immer wieder zu äußerst sinnlichen Momenten führen. Farbüberstrahlungen und Farbreflexionen sprengen die strenge und kühle Faktizität der Bildobjekte und lassen die von der Geometrie bestimmte konkrete Malerei zu einem vielschichtigen visuellen Wahrnehmungs- und Erfahrungsereignis für die Sinne der Betrachter werden.

Julia Schwarz: Hauptsächlich bewegt sie sich in den Feldern Illustration, Grafik und experimentelle Gestaltung. In ihren Arbeiten versucht sie über Fiktion die Realität zu verstehen und die Möglichkeiten der Wahrnehmung auszuloten und auszukosten. Inspiration findet sie im Zusammenprall von Gegensätzen: künstlerische und wissenschaftliche Betrachtungsweisen, analoge und digitale Techniken, chronologische und achronologische Erzählweisen, monochrome und polychrome Farbzusammenstellungen. Neben ihrer kleinformatigen Arbeit zeigt sie bei uns in der Ikosaeder Galerie auch eine illustrative Bildinstallation, die aus Bildfragmenten unterschiedlichen Formats zusammengesetzt ist, welche immer wieder neu angeordnet werden können. Die Installation gibt dabei keinerlei Hinweise auf eine chronologische Reihenfolge, der Betrachter soll sich diese selbst erschließen. Die beschriebene Vernetzung von Bildmotiven findet jedoch nicht nur in der Arbeit, sondern auch im Kopf des Betrachters statt. Er muss ergänzen, verknüpfen, eventuell hinzudichten.

"Komm essen" ist der Titel der aktuelle Serie, die Verena Wagner bei uns ausstellt. „Soul Foods“ werden innerhalb des Bildraumes als eine Art Stilleben auf eine möglichst plastische Art und Weise dargestellt. Die Malweise spielt sich im pastosen Farbauftrag ab. So soll dieses alltägliche Grundbedürfnis des Essens in ein anderes Licht gestellt werden. Das Essen wird durch die Art der Darstellung in seiner bloßen Ansicht hervorgehoben und soll einen wichtigen Stellenwert bekommen. Gerade diese ungesunde Nahrung, wie sie oft betitelt wird und die hier zu sehen ist, wird dadurch als etwas Positives und Ästhetisches veranschaulicht. Die Werke sind also eine Hommage an die Schönheit eines Törtchens, an die Schmackhaftigkeit einer Pommes, eines Kuchens oder einer Pizza. Wir alle brauchen diese Art Befriedigung, das gute Gefühl, welches der bewusst gewählte Genuss dieser Dinge für uns wiederspiegelt.

Veniteci a trovare
il 9 maggio 2014

Che Tempo fa

Recensioni

Caricamento...
Caricamento...
In questa zona i nostri Partner offrono: