Login Accedi ^
Italiano
Registrati
Registrati su Weekeep! Trova i tuoi amici di Facebook, organizza i tuoi viaggi e visita oltre 1.000.000 eventi in tutto il mondo!
Accedi con Facebook
Accedi con Google+
Facebook Google+
X
RISULTATI
MAPPA
DETTAGLIO
$mapTile_Titolo
$mapTile_Immagine
$mapTile_Indirizzo
$mapTile_LastMinute
$mapTile_Durata
Località
Dormire
Mangiare
Offerte Speciali
Eventi
Mostra tutte le 7 categorieMostra meno categorie
Mostra tutte le 11 LOCALITAMostra meno località
Mostra tutte le 23 sistemazioniMostra meno sistemazioni
PREZZO : da € a
OSPITI :
CAMERE :
STELLE : da a
Mostra tutte le 13 categorieMostra meno categorie
Mostra tutte le 13 categorieMostra meno categorie

Konzert: Nino aus Wien

CLUB 3 Rathausplatz 14, Sankt Pölten, Austria
Google+

Der Nino aus Wien ist zurück! Eineinhalb Jahre nach seinem Erfolgsalbum „Bulbureal“ bringt der Folksänger aus Wien im Mai gleich zwei neue Alben auf einmal heraus: "Bäume" und "Träume" sind der Höhepunkt in Ninos bisherigem Schaffen. Im Club 3 sind die neuen Songs erstmals live in Niederösterreich zu hören!

Der „Bob Dylan des Wienerliedes“ hat die österreichische Musikszene vor einigen Jahren gehörig durcheinander gewirbelt. Als junger Indiefolk-Liedermacher mit Austropop-Einschlag und der ganz bewusst lokal eingefärbten Textpoesie hat er erstmals beim Protestsongcontest für Furore gesorgt. Sein Debüt-Album „The Ocelot Show“ hat dann derart eingeschlagen, dass die legendären und ebenso kritischen Entertainer Stermann und Grissemann ihn aus dem Stand gleich zweimal in ihre TV- Show „Willkommen Österreich“ eingeladen haben. Es folgten sechs Nominierungen für den Amadeus Award und hymnische Kritiken: „Ein 21 Jahre junger Folksänger aus Wien liefert ein großes Versprechen für zukünftige Glanztaten ab. Er setzt in seinen Stücken ein Statement, welches die Grenzen zwischen liebenswertem Dilettantismus, Dadaismus, und herzzerreißendem Wiener Charme zu einer gelungenen musikalischen Melange verschmelzen lässt.“ (Slam) Und die Glanztaten folgten Album für Album. Sein musikalisches Spektrum reicht heute von einfühlsamen Balladen über tanzbaren Pop und ausgelassenes Gerumpel bis zu geraunzten Wienerliedern und ausgedehnten Sound-Collage.

Vermutlich hat jede Generation die Helden, die sie verdient und ich kann nur sagen, dass ich froh bin, dass der „Nino aus Wien“ zu denen meiner Generation zählt. Christian Pausch, FM4

Nino Mandl schlug als „Der Nino aus Wien“ ähnlich außerirdisch in der Musikszene auf wie der junge Bob Dylan einst in Greenwich Village. Die Presse

Eintritt Vorverkauf 13 EUR, Abendkassa 15 EUR, Cinema Paradiso Card 2 EUR ermäßigt

Veniteci a trovare
il 15 maggio 2014

Che Tempo fa

Recensioni

Caricamento...
Caricamento...
In questa zona i nostri Partner offrono: