Login Accedi ^
Italiano
Registrati
Registrati su Weekeep! Trova i tuoi amici di Facebook, organizza i tuoi viaggi e visita oltre 1.000.000 eventi in tutto il mondo!
Accedi con Facebook
Accedi con Google+
Facebook Google+
X
RISULTATI
MAPPA
DETTAGLIO
$mapTile_Titolo
$mapTile_Immagine
$mapTile_Indirizzo
$mapTile_LastMinute
$mapTile_Durata
Località
Dormire
Mangiare
Offerte Speciali
Eventi
Mostra tutte le 7 categorieMostra meno categorie
Mostra tutte le 11 LOCALITAMostra meno località
Mostra tutte le 23 sistemazioniMostra meno sistemazioni
PREZZO : da € a
OSPITI :
CAMERE :
STELLE : da a
Mostra tutte le 13 categorieMostra meno categorie
Mostra tutte le 13 categorieMostra meno categorie

DenkBAR@Katerstimmung: Wie kommt die EU aus der Schuldenkrise?

ROTE BAR / Volkstheater Neustiftgasse 1, Vienne, Austria
Google+

Diskussion mit Gerda Falkner, Otmar Lahodynsky, Hans-Peter Martin, Lisa Mittendrein, Johannes Voggenhuber

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile. Die Situation in den verschiedenen Mitgliedsländern der EU könnte unterschiedlicher nicht sein. Kulturell und wirtschaftlich. Die Idee von europäischer Integration, Abbau zwischenstaatlicher Konflikte, Stärkung von Recht und Demokratie sowie (mehr) Wohlstand für alle verkehrte sich in der Schuldenkrise ins Gegenteil: Verschärfung des Nationalismus, Abbau der sozialen Marktwirtschaft, Bürokratismus, Zuwachs des Rechtspopulismus wie z.B. in Ungarn, Frankreich, in den Niederlanden und auch in Österreich. Viele machen die EU für die Wirtschaftskrise verantwortlich, zumal ökonomischer Neoliberalismus die Politik bestimmt. Was muss geschehen, dass die Europäer der EU wieder vertrauen? Welche Fehler macht die österreichische Regierung, dass EU-Feindlichkeit in der Bevölkerung Gehör findet? Welche Szenarien sind nach den Wahlen denkbar? Im Worst Case: Was bleibt von Europa? Wer spielt den Deus ex machina?

Es diskutieren:
Gerda Falkner (Leiterin des Instituts für europäische Integrationsforschung Uni Wien)
Otmar Lahodynsky (Journalist, Profil)
Hans-Peter Martin (Abgeordneter des EU-Parlaments, Journalist)
Lisa Mittendrein (Vorstand attac)
Johannes Voggenhuber (Politiker, ehem. Mitglied des EU-Parlaments)

Moderation: Charles Ritterband (Autor, Journalist, NZZ)

Eintritt frei

Im Rahmen der 4. Wiener Integrationswoche

Veniteci a trovare
il 7 maggio 2014

Che Tempo fa

Recensioni

Caricamento...
Caricamento...
In questa zona i nostri Partner offrono: