Login Accedi ^
Italiano
Registrati
Registrati su Weekeep! Trova i tuoi amici di Facebook, organizza i tuoi viaggi e visita oltre 1.000.000 eventi in tutto il mondo!
Accedi con Facebook
Accedi con Google+
Facebook Google+
X
RISULTATI
MAPPA
DETTAGLIO
$mapTile_Titolo
$mapTile_Immagine
$mapTile_Indirizzo
$mapTile_LastMinute
$mapTile_Durata
Località
Dormire
Mangiare
Offerte Speciali
Eventi
Mostra tutte le 7 categorieMostra meno categorie
Mostra tutte le 11 LOCALITAMostra meno località
Mostra tutte le 23 sistemazioniMostra meno sistemazioni
PREZZO : da € a
OSPITI :
CAMERE :
STELLE : da a
Mostra tutte le 13 categorieMostra meno categorie
Mostra tutte le 13 categorieMostra meno categorie

THE GRAVEYARD SCENE presents LEBANON HANOVER live @ BATMEET

X-TRA Limmatstrasse 118, Zurigo, Svizzera
Google+

das konzert wird im podium stattfinden! einlass 19.30 konzert 20.00
danach after party mit more then mode zusammen : DJANE SIOUXSIRA & DJ TOM-I & MTM resident dj

Lebanon Hanover sind Laurissa Iceglass und William Maybelline, die aufs Wesentliche reduzierten, frostig-minimalen Gitarren/Bass-Wave produzieren. Ein vielseitiges und ideenreiches Duo, das Minimal Synth mit ursprünglichem New Wave und einer gehörigen Portion Post Punk anreichert und veredelt.

Tombs for Two (Fabrika Records) ist das dritte (!!) Album innerhalb von zwei Jahren.:

"Schnell wird klar: der Name des Openers "Sadness Is Rebellion" ist Programm. Was sich bereits auf "Why Not Just Be Solo" andeutete, wird auf dem neuesten Werk fortgeführt. Die absolute Finsternis und die Sperrigkeit des Debuts sind einer herrlich romantischen Traurigkeit, Verzweiflung und Melancholie gewichen. Die Songs sind somit etwas zugänglicher, jedoch meilenweit von fröhlichen Popsongs entfernt. "Those graves are such a temptation, if we don’t press rewind it will all end” – noch Fragen? Fortgeführt wird die Tradition, dass vereinzelte Songs oder Songfragmente auf Deutsch gesungen werden. Dies gelingt mal weniger ("Your Fork Moves"), mal endet es in absoluter Perfektion ("Hall Of Ice", "Gallowdance"). Richtig gut sind LEBANON HANOVER, wenn sie dann doch nochmal die absolute Düsterkeule auspacken. Wenn William Morris aka William Maybellin in der Ode an die Deutsche Schwerindustrie "Stahlwerk" singt "in the stahlwerk i can see skeletal structures, skeletal steel" läuft es einem eisssskalt den Rücken runter. In der zweiten Hälfte des Albums wagt die Band Ausflüge in poppigere Gefilde ("I Believe You Can Survive") oder experimentiert mit Tanzflächenbeats ("Tomb for Two") – ein wenig Gesellschaftskritik darf natürlich auch nicht fehlen ("Autofocus Has Ruined Quality"). Wenn Larissa Georgiou aka Larissa Iceglass dann mit den Zeilen "times are fast and unsafe and my melodies ever so grey" das Ende (der LP) einläutet, ist der Hörer längst am Boden zerstört. LEBANON HANOVER führen uns mit "Tomb for Two" mal wieder vor Augen, wie schrecklich und ungerecht diese Welt, die Liebe und das Leben an sich sind. Doch diese unendliche Traurigkeit, diese scheinbare Aussichtslosigkeit können als Motor und Antrieb zur Veränderung der Dinge dienen – "Sadness Is Rebellion”! LEBANON HANOVER glauben fest daran. Und ihr solltet es auch"
(Quelle: shipwreckedneukoelln.wordpress.com/)

Veniteci a trovare
il 14 maggio 2014

Che Tempo fa

Recensioni

Caricamento...
Caricamento...
In questa zona i nostri Partner offrono: