Login Accedi ^
Italiano
Registrati
Registrati su Weekeep! Trova i tuoi amici di Facebook, organizza i tuoi viaggi e visita oltre 1.000.000 eventi in tutto il mondo!
Accedi con Facebook
Accedi con Google+
Facebook Google+
X
RISULTATI
MAPPA
DETTAGLIO
$mapTile_Titolo
$mapTile_Immagine
$mapTile_Indirizzo
$mapTile_LastMinute
$mapTile_Durata
Località
Dormire
Mangiare
Offerte Speciali
Eventi
Mostra tutte le 7 categorieMostra meno categorie
Mostra tutte le 11 LOCALITAMostra meno località
Mostra tutte le 23 sistemazioniMostra meno sistemazioni
PREZZO : da € a
OSPITI :
CAMERE :
STELLE : da a
Mostra tutte le 13 categorieMostra meno categorie
Mostra tutte le 13 categorieMostra meno categorie

PALAIS - THE BASSPATROL JAM SESSION

PALAIS Club Arnulfstraße 16-18, Monaco di Baviera, Germania
Google+

CHAMPAIN BROS IN FULL EFFECT

Was für eine Jam Session! Gleich fünf DJ-Duos auf einen Schlag in einer Nacht, genau das Richtige zum Start in den ersten Sommermonat Juni. Ins Schwitzen bringen uns in dieser Nacht im Palais die Basspatrol-Aktivisten Petko Turner & Chew Solo, Yaniv Tal & Gilbert Martini, Empee & Luvin‘ Lou, Pachangastorm & Geyo sowie Markus Winter & Don Dado. Jedes Duett mit einem anderen Style, der direkt ins Bein fährt.

Petko Turner legt sich beim Auflegen ungern fest: Elektro, Deep House, Disco, Funk, Bossa oder Acid Jazz vermengt er spontan zu einem Wildstyle-Mix. Sein kongenialer Partner Chew Solo fühlt sich auf dem Elektro- und Disco-Terrain am wohlsten, wobei er mit gebrochenen Beats das House-Gebilde auch gerne mal zum Einsturz bringt. Weiter geht‘s mit Yaniv Tal und Gilbert Martini. Yaniv lässt sich ebenfalls nicht in Schubladen einsperren, sein Maßstab ist allein die hohe Qualität der Musik. in seinen mehr als 20 Jahren hinterm DJ-Pult hat er auf jeden Fall gelernt, genau den perfekten Song zum passenden Moment aus der Tasche zu ziehen. Kumpel Gilbert greift eigentlich auch nie daneben, mit seinem letzten Release auf Platform B zusammen mit Lützenkirchen hat er auch wieder einen Volltreffer in Sachen progressiver Housemusik gelandet.

Das Duo Empee (Milchbar) und Luvin‘ Lou (VibeAlive.FM) dürfte vielen noch aus Raum-8-Tagen im alten Kunstpark Ost bekannt vorkommen, auch die besten Zeiten Garage-Ära verbrachten die beiden oftmals gemeinsam hinter den Decks. Vielleicht bekommen die Palais-Tänzer ja ein paar Zitate dieses Jahrtausendwende-Hypes auf die Ohren? Wäre mal wieder schön. Anschließend steht mit Pachangastorm und Geyo ein Rhythmuswechsel an. Bruno Pachanga und Simon Storm sind leidenschaftliche Verfechter von Indietronic, Nu Disco, Deep House, House und Electro Funk. Kollege Geyo passt wunderbar dazu, auch bei ihm stehen Deep House und Indie Dance hoch im Kurs. Die letzte Zweierkonstellation des Abends, Markus Winter und Don Dado, ist ebenfalls ein interessantes Aufeinandertreffen. Während Markus seit Jahren den elektronischen House-Meisterbrief in Händen hält, fühlt sich Don Dado mehr im R‘n‘B und HipHop-Bereich heimisch. Aber nachdem diese Styles, wie man auch an den aktuellen Charts ablesen kann, sowieso immer mehr zusammenwachsen, wird die „Don-Markus-Synthese“ sicher auch zu einem hochinteressanten Soundprojekt im Palais. Wie es sich für eine echte Jam Session schließlich gehört ...

www.basspatrol.com

ARTWORK WON & ONLY WWW.WONABC.COM

Veniteci a trovare
dal 31 maggio al 1 giugno 2014

Che Tempo fa

Recensioni

Caricamento...
Caricamento...
In questa zona i nostri Partner offrono: