Login Accedi ^
Italiano
Registrati
Registrati su Weekeep! Trova i tuoi amici di Facebook, organizza i tuoi viaggi e visita oltre 1.000.000 eventi in tutto il mondo!
Accedi con Facebook
Accedi con Google+
Facebook Google+
X
RISULTATI
MAPPA
DETTAGLIO
$mapTile_Titolo
$mapTile_Immagine
$mapTile_Indirizzo
$mapTile_LastMinute
$mapTile_Durata
Località
Dormire
Mangiare
Offerte Speciali
Eventi
Mostra tutte le 7 categorieMostra meno categorie
Mostra tutte le 11 LOCALITAMostra meno località
Mostra tutte le 23 sistemazioniMostra meno sistemazioni
PREZZO : da € a
OSPITI :
CAMERE :
STELLE : da a
Mostra tutte le 13 categorieMostra meno categorie
Mostra tutte le 13 categorieMostra meno categorie

My Private Paradise! Peter Grundtner ab 7. Juni im Bebop

Bebop - das Lokal Breitenseerstraße 39, Vienne, Austria
Google+

My Private Paradise! Vernissage
Peter GRUNDTNER Malerei, Plastiken
Samstag, 7. JUNI 2014, 19 Uhr
Cafe - Restaurant - Bar ¡ Bebop ! Breitenseer Straße 39 1140 Wien

Am 7. Juni wird die Einzelausstellung „My Private Paradise!“ von Peter GRUNDTNER im Szenelokal i Bebop ! eröffnet – mit beeindruckenden Gemälden und originellen Kleinplastiken, in denen der Künstler und Arzt in Personalunion das Jahresthema „Paradiese“ facettenreich umsetzt.

www.galeriestudio38.at/GRUNDTNER

Immer öfter tauscht Dr. Peter Grundtner das Skalpell mit dem Pinsel und widmet sich leidenschaftlich seinem „zweiten Leben“, der Kunst, auf verschiedenen Gebieten wie dem Gestalten von Plastiken, dem Zeichnen, der Fotografie, dem Schreiben und der Malerei.

Die gezeigten Werke – Ölbilder in den Formaten 60x80 und 80x100 cm – nähern sich stilistisch dem modernen Impressionismus, dem Farbexpressionismus und dem Surrealismus. Privates wie die Schwangerschaft seiner Frau fließen darin ebenso ein wie Motive von berühmten Vorbildern aus der Kunstgeschichte: etwa im Bild „Schöpfung“ Sandro Boticellis „Die Geburt der Venus“. In „Dali & Me“ ist nicht nur das Porträt Salvador Dalis auf dem Himmel verewigt, sondern auch eine seiner berühmten Uhren aus „Die Beständigkeit der Erinnerung“. In den anderen Bildern finden sich weiters Bezüge zur Geschichte
(„The Holy Land“ - das von den Kreuzrittern umkämpfte Jerusalem), den Weltreligionen („Mandala Buddha im Paradiesgarten“), zu Reisen in verschiedene Länder und Städte
(„Les Amants“ – Paris) oder in ferne Galaxien („A Galaxy Far Away“).

Für seine Kompositionen verwendet Peter Grundtner immer wieder die Bild-in-Bild-Malerei. Ein kleines Gemälde in einem großen bietet die Möglichkeit mit dem kleineren Bild eine Besonderheit hervorzuheben oder zum größeren einen Kontrapunkt zu setzen.
Mit diesen Bildplastiken versucht der Künstler – er ist übrigens Autodidakt – über die reale Zweidimensionalität in die dritte Dimension vorzudringen. Dies gelingt ihm auch in den realistischen Plastiken. Der „Dienstmann“ Hans Moser, Helmut Qualtinger als „Herr Karl“ oder „Der kleine Prinz“ – um nur einige Beispiele zu nennen – werden ebenfalls in der kommenden Ausstellung zu sehen sein.

Geboren 1969, lebt Peter GRUNDTNER mit seiner Familie in Stockerau. Er ist Arzt für Allgemeinmedizin und Facharzt für Chirurgie und Gefäßchirurgie. Zeichnen (Bleistiftzeichnungen mit plastischer Radiertechnik, Comicgeschichten), Schreiben
(Prosa, Gedichte und surrealistische Kurzgeschichten, die bereits veröffentlicht wurden) und Fotografieren begleiten ihn fast ein Leben lang. Malerei und Plastiken sind in jüngerer Zeit dazu gekommen. Seit der Entdeckung der Unterwasserwelten beim Schnorcheln hat Peter Grundtner sein Spektrum auf Unterwasserfotografie und -film erweitert. Das Gestalten von Fotobüchern hat sich dazugesellt. Seit 2012 Ausstellungen in Wien, Niederösterreich und USA; Teilnahme an Internationalen Kunstmessen (Peking, Marbella) Mitglied bei ::kunst-projekte::.

Veniteci a trovare
dal 7 al 30 giugno 2014

Che Tempo fa

Recensioni

Caricamento...
Caricamento...
In questa zona i nostri Partner offrono: