Login Accedi ^
Italiano
Registrati
Registrati su Weekeep! Trova i tuoi amici di Facebook, organizza i tuoi viaggi e visita oltre 1.000.000 eventi in tutto il mondo!
Accedi con Facebook
Accedi con Google+
Facebook Google+
X
RISULTATI
MAPPA
DETTAGLIO
$mapTile_Titolo
$mapTile_Immagine
$mapTile_Indirizzo
$mapTile_LastMinute
$mapTile_Durata
Località
Dormire
Mangiare
Offerte Speciali
Eventi
Mostra tutte le 7 categorieMostra meno categorie
Mostra tutte le 11 LOCALITAMostra meno località
Mostra tutte le 23 sistemazioniMostra meno sistemazioni
PREZZO : da € a
OSPITI :
CAMERE :
STELLE : da a
Mostra tutte le 13 categorieMostra meno categorie
Mostra tutte le 13 categorieMostra meno categorie

†i†u$ (gold&hiebe) | 07.-09.06.2014

Ballhaus Ost Pappelallee 15, Berlino, Germania
Google+

Mit einer Zange packt er, und schneidet / ab mit dem Schwert die Zunge; es zuckt die Wurzel; / zitternd liegt sie im eigenen Blut, und lallt in den Staub / wie der abgetrennte Schwanz einer Natter / scheint sie ihre Besitzerin zu suchen. / Auch nach der schrecklichen Tat (erzählt man) / hat er den geschändeten Körper noch oft mit Wollust besucht. (Ovid, Metamorphosen)

ROM. Rom ist Rom, auf dem Höhepunkt seiner Macht, selbsternannter Geburtshelfer des Rechts, Hort von Tugend und Werten. Vor seinen blutverschmierten Toren kriechen Crackhuren und Kriegskrüppel, Pimps und Penner, Sklaven und Diktatorinnen durch den Schlamm. Bandenkrieger in a mob, whats a mob to a king, whats a king to a god, whats a god to a non believer schlachten sich gegenseitig ab. TITUS ANDRONIKUS DER SCHLACHTENLENKER MUSS JETZT ABER MAL AUFRÄUMEN. IHR BLUTHUNDE IN ROM REGIERT DAS RECHT: Gerechtigkeit, Gerechtigkeit, wer hat dich gefickt Gerechtigkeit? Heute soll ein Tag der Liebe sein, kommt Freunde, kommt!


GOLD&HIEBE ist eine freie Kompanie, die sich ursprünglich aus Studenten der HfS Ernst Busch, der UdK, der FU und freien Schauspielern 2011 in Berlin gegründet hat und sich im Rahmen eines Langzeitforschungsprojekts mit unterschiedlichen Facetten der Entfremdung beschäftigt. Ziel ist es, im Dialog mit dem Thema neue Wege der ästhetisch-politischen Kommunikation durch das Medium Theater zu suchen, um dessen Sinnlichkeit und aktuelle Sprengkraft erfahrbar zu machen.

mit HANNA BINDER, CHRISTOPHER HEISLER; ANTON VON LUCKE, VINCENT REDETZKI, HARY SCHÄFER, MAIKE SCHMIDT, KARA SCHRÖDER, CHRISTOPHE VETTER, ANTON WEIL

Regie LUCIA BIHLER Bühne SAM SIWE Kostüme JOSA MARX, LEONIE FALKE, LAURA KIRST Musik JACOB SUSKE Maskenspiel JAN FRIEDRICH Dramaturgie SONJA LAASER, SVEN BJÖRN POPP Video TIM FABIAN BARTEL Produktionsleitung GINA HENKEL Regieassistenz JELENA KERN, WILKE WEERMANN

PREMIERE 07. JUNI
WEITERE VORSTELLUNGEN 08. / 09. JUNI

15 / 10 EURO

Veniteci a trovare
dal 7 al 9 giugno 2014

Che Tempo fa

Recensioni

Caricamento...
Caricamento...
In questa zona i nostri Partner offrono: