Login Accedi ^
Italiano
Registrati
Registrati su Weekeep! Trova i tuoi amici di Facebook, organizza i tuoi viaggi e visita oltre 1.000.000 eventi in tutto il mondo!
Accedi con Facebook
Accedi con Google+
Facebook Google+
X
RISULTATI
MAPPA
DETTAGLIO
$mapTile_Titolo
$mapTile_Immagine
$mapTile_Indirizzo
$mapTile_LastMinute
$mapTile_Durata
Località
Dormire
Mangiare
Offerte Speciali
Eventi
Mostra tutte le 7 categorieMostra meno categorie
Mostra tutte le 11 LOCALITAMostra meno località
Mostra tutte le 23 sistemazioniMostra meno sistemazioni
PREZZO : da € a
OSPITI :
CAMERE :
STELLE : da a
Mostra tutte le 13 categorieMostra meno categorie
Mostra tutte le 13 categorieMostra meno categorie

Joris Delacroix support by Tonfall

Romy S. Langestr.7, Stoccarda, Germania
Google+

Samstag, 14. Juni 2014
Joris Delacroix (WHO Lab / Way of House / Montpellier)
Tonfall (Subculture / Stuttgart)
Romy S., Stuttgart, Beginn: 23:00 Uhr

Oh là là, musique électronique francaise im Romy S – und euphorisch-mitreißende noch dazu: Mit Joris Delacroix kommt der amtierende französische Deep House-Held zu uns. Im Gepäck haben wird er atmosphärischen Elektronik-Perlen, genau richtig pour l´Abfahrt extraordinaire!

Wer momentan an Housemusic und Frankreich denkt, kommt um Joris Delacroix aus Montpellier nicht umher. Denn: Er ist momentan vielleicht das Aushängeschild schlechthin für French House.
Damit steht er in der Tradition so erfolgreicher französischer Artists wie Laurent Garnier, Thomas Bangalter, Alan Braxe, Étienne de Crécy, Busy P und vielen anderen. Wer jetzt aber denkt, er imitiere die eben aufgezählten Herren lediglich, irrt sich. Und zwar arg. Denn seine musikalische Laufbahn begann bereits mit Klavierunterricht im zarten Alter von vier Jahren – da machte er höchstens seinen Klavierlehrer nach. Mit den Jahren erwachte die Liebe zur elektronischen Musik, genauer gesagt zu Deep House. Der junge Steppke verlor keine Zeit, und begann mit dem Produzieren eigener Musik. 2008 gab er auf „Timid Records“ sein Debüt als heißer neuer House-Kater auf dem Dach der internationalen Elektronikszene. Das mit dem Produzieren klappte direkt so gut, dass er nicht lange zögerte und gleich auch noch sein eigenes Label namens „Way of House“ ins Leben rief. Bis heute erschien neben zahlreichen EPs auch sein 2011er-Album „Room with View“. Mittlerweile ist er der Held der French House Szene, und die Anfragen für Gigs und Remixes purzeln im Minutentakt rein. Von Oliver Schories bis hin zu den Synthpop-Göttern Depeche Mode veredelte er bereits zahlreiche Tracks anderer Künstler in wunderbar atmosphärische kleine Kunstwerke, die regelrecht explodieren, wenn man sie laut in einem Club spielt – siehe Reaktionen auf der Tanzfläche...!
Sein größter Hit so far: „Air France“ von 2011, ein Stück, dass die Einmaligkeit von Joris Delacroix verdammt gut auf den Punkt bringt: Euphorisch-sommerliche Synth-Melodien, warm-träumerische Basslines, schnalzende HiHats, pochende Beats – die perfekte Musikmischung für eine Tanznacht, in der eine Stunde zu einer Minute wird... Und genau da freuen wir uns drauf!

Veniteci a trovare
dal 14 al 15 giugno 2014

Che Tempo fa

Recensioni

Caricamento...
Caricamento...
In questa zona i nostri Partner offrono: