Login Accedi ^
Italiano
Registrati
Registrati su Weekeep! Trova i tuoi amici di Facebook, organizza i tuoi viaggi e visita oltre 1.000.000 eventi in tutto il mondo!
Accedi con Facebook
Accedi con Google+
Facebook Google+
X
RISULTATI
MAPPA
DETTAGLIO
$mapTile_Titolo
$mapTile_Immagine
$mapTile_Indirizzo
$mapTile_LastMinute
$mapTile_Durata
Località
Dormire
Mangiare
Offerte Speciali
Eventi
Mostra tutte le 7 categorieMostra meno categorie
Mostra tutte le 11 LOCALITAMostra meno località
Mostra tutte le 23 sistemazioniMostra meno sistemazioni
PREZZO : da € a
OSPITI :
CAMERE :
STELLE : da a
Mostra tutte le 13 categorieMostra meno categorie
Mostra tutte le 13 categorieMostra meno categorie

Oliver Schories // Erasmus & Krieger

Romy S. Langestr.7, Stoccarda, Germania
Google+

Samstag, 07. Juni 2014
Oliver Schories (Der Turnbeutel / Hamburg)
Erasmus & Krieger (Stuttgart)
Romy S., Stuttgart, Beginn: 23:00 Uhr

Ja, Techno ist wieder in. Also – nicht dass unsere Lieblingsmusik je mal out war. Aber dass elektronische Musik wieder so angesagt ist – Deep House ganz besonders –, verdanken wir Aktivisten wie Oliver Schories. Der Produzent ist das, was man gemeinhin als „Szene-Liebling“ bezeichnet. Zurecht, denn mit seinem melodiösen und warmem hypnotischen Deep Techno kitzelt er den Schweiß aus jeder Pore!

Auch nicht schlecht, oder? So ´ne Koryphäe auf einem Gebiet zu sein. Oliver Schories wird diese Ehre definitiv zu Teil: Dass hypnotischer, melodiöser Deep House mit einer erhöhten Prise Wumms wieder so populär ist, ist auch sein Verdienst. Der aktuelle Sound auf dem Fusion Festival und in Clubs wie dem Berliner Kater Holzig wird von Oliver Schories nicht nur perfekt repräsentiert, sondern auch geprägt. Woher aber sein sehr detailverliebter Sound kommt? Ganz einfach – muss man nur in seine Historie gucken. Zu Beginn seiner DJ-Karriere experimentierte er erst viele Jahre mit Genres wie 2-Step und Drum´n´Bass, erst 2010 widmete er sich treibenden, deepen und geradlinigen Elektro-Beats im 4/4-Takt. Das allerdings war dann Liebe auf den ersten Blick – oder besser: Liebe auf den ersten Beat. Denn es folgten ohne große Verzögerung die ersten Veröffentlichungen auf Labels wie „Ostwind“ und „Parquet“. Nach einigen mittlerweile als absolut legendär gehandelten Sets – etwa beim Fusion Festival – avancierte er so binnen kürzester Zeit vom Newcomer zu einem der gefragtesten Elektro-Künstlern des Landes. 2011 rief er sein eigenes Label „Der Turnbeutel“ ins Leben, auf dem bereits mehrere Clubhits von Alle Farben, Playmodul und natürlich ihm selbst erschienen. Zuletzt sein Album „Exit“, das zweite Meisterwerk nach dem erfolgreichen LP-Debüt „Herzensangelegenheit“. Darauf enthalten: 13 so knackig frische Tracks, die schon jetzt so zeitlos klingen, dass sie locker schon in die „Klassiker“-Abteilung passen würden. Und die wiederum in fünf Jahren noch so brandneu klingen werden, dass sie einen permanenten Platz in der News-Rubrik aller Plattenläden und MP3-Stores verdient hätten. Sind wir uns absolut sicher – und wir kennen uns mit so was aus! Was wird der Techno-Sommer 2014 für uns bereit halten? Oliver Schories wird es uns im Romy S. mit einem langen und schweißtreibenden Set zeigen!

Veniteci a trovare
dal 7 al 8 giugno 2014

Che Tempo fa

Recensioni

Caricamento...
Caricamento...
In questa zona i nostri Partner offrono: