Login Accedi ^
Italiano
Registrati
Registrati su Weekeep! Trova i tuoi amici di Facebook, organizza i tuoi viaggi e visita oltre 1.000.000 eventi in tutto il mondo!
Accedi con Facebook
Accedi con Google+
Facebook Google+
X
RISULTATI
MAPPA
DETTAGLIO
$mapTile_Titolo
$mapTile_Immagine
$mapTile_Indirizzo
$mapTile_LastMinute
$mapTile_Durata
Località
Dormire
Mangiare
Offerte Speciali
Eventi
Mostra tutte le 7 categorieMostra meno categorie
Mostra tutte le 11 LOCALITAMostra meno località
Mostra tutte le 23 sistemazioniMostra meno sistemazioni
PREZZO : da € a
OSPITI :
CAMERE :
STELLE : da a
Mostra tutte le 13 categorieMostra meno categorie
Mostra tutte le 13 categorieMostra meno categorie

Exilia, Deadlock und Super Schwarzes Mannheim

Alte Seilerei Mannheim Mannheim, Germania
Google+

HELTER SKELTER EVENTS präsentiert euch vor dem SUPER SCHWARZEN MANNHEIM in in der alten Seilerei

Exilia

entstanden 1993 in Mailand, als Masha in einem Plattenladen auf den Gitarristen Elio Alien traf.

Zu sehen waren sie unter anderem im Vorprogramm von Guano Apes, H-Blockx, Clawfinger, HIM, Therapy?, Oomph!, In Extremo, Die Ärzte,Rammstein und Ill Niño.

Ihr Debütalbum Rightside Up erschien 2000. Das Folgealbum Unleashed erschien im Mai 2004 und platzierte sich auf Anhieb in den Top 40 der deutschen Charts. Im April 2005 erfolgt der erste Besetzungswechsel am Schlagzeug. Andrea Ge machte Platz für Ale.

Nachdem 2006 "Nobody Excluded" veröffentlicht wurde und die Band im Jahr 2008 ziemlich von der Bildfläche verschwunden war, kamen Exilia 2009 mit ihrem nächsten Album "My own Army" zurück, welches erstmals über die neue Plattenfirma der Mailänder AFM Records, veröffentlicht wird. Kurz nach der Veröffentlichung des Albums gingen Exilia mit Ill Nino und God Forbid auf ausgedehnte Europatour. Zudem wurde auf diversen Festivals im Sommer 2009 gespielt. Vor der Veröffentlichung des Albums erklärte Sängerin Masha im Interview mit dem deutschsprachigen Metal-Webzine sounds2move.de, dass Song- und Albumtitel von "My own Army" auf den Tod ihrer Mutter im Jahr 2008 zurückzuführen sind, der das Album laut einem Vermerk im Booklet auch gewidmet ist.

Zu Beginn des Jahres 2011 kündigte die Band ihr neues Album mit dem Titel "Decode" an, dessen Cover über diverse Kanäle wie die Band-Homepage und das Facebook-Profil der Band verbreitet wurde. Veröffentlichungstermin war der 30. März 2012.

Am 23. April 2011 verkündete die Band über ihr Facebook-Profil den Weggang des Gitarristen und Bandmitbegründers Elio Alien, und stellt wenige Tage später einen neuen Gitarristen namens "Aimer" vor.



Deadlock:

Im April 2012 ging Deadlock in der gleichen Besetzung auf ihre zweiten Headlinertour durch Europa, zusammen mit The Unguided, um anschließend als Co-Headliner zusammen mit Nightrage im Vorprogramm von Demon Hunter auf deren "True Defiance Tour" zu spielen. Am 8. Februar 2013 gab der Gitarrist Gert Rymen auf der offiziellen Facebook-Seite bekannt, dass er die Band verlassen habe. Er begründete dies damit, dass er mehr Zeit mit seiner Familie verbringen und sich mehr seiner beruflichen Tätigkeit widmen wolle.

Ende Juni 2013 gab die Band bekannt, dass der Bassist Ferdinand Rewicki fortan die zweite Gitarre spielen wird. Am 26. Juli 2013 wird die Band ihr neues Album veröffentlichen, welches den Namen The Arsonist tragen und über Napalm Records veröffentlicht werden wird.

Veniteci a trovare
il 5 luglio 2014

Che Tempo fa

Recensioni

Caricamento...
Caricamento...
In questa zona i nostri Partner offrono: